Projekt Beschreibung

Blue Notes Symphonic mit Sabina Hank
Blues unter dem Christbaum und mehr
Große Universitätsaula, Salzburg

„Sabina Hank – die österreichische Antwort auf Norah Jones.“
– Concerto

Im Abo 25% sparen!

Abo buchen
Tickets

“Die Klassik muss sich öffnen, um jung zu bleiben.” Das ist die Überzeugung Elisabeth Fuchs’, weshalb auch sie und die Philharmonie Salzburg immer wieder mit dem Jazz liebäugeln. Viele erinnern sich bestimmt an das Ella-Fitzgerald-Tribut mit der einzigartigen Reena Winters in der letzten Konzertsaison.

Nun hat das Publikum die Gelegenheit, eine weitere ganz besonders beeindruckende Stimme der österreichischen Jazz-Szene zu hören. Sabina Hank feiert nach fast zwei Jahren Bühnenabstinenz ihr großes Comeback gemeinsam mit der Philharmonie Salzburg. Die Salzburger Jazz-Sängerin und -Pianistin wurde 2016 in Los Angeles mit dem prestigeträchtigen “Akademia Music Award” ausgezeichnet. In Salzburg gestaltet sie nun mit ihrer Band und der Philharmonie Salzburg ein kitschfreies Konzert à la Cool Jazz. Zu hören gibt es von ihr selbst komponierte und für Symphonieorchester arrangierte Songs, darunter ein Best-of der letzten zehn Alben. Darüber hinaus wird sie dem Publikum – vor der offiziellen Veröffentlichung – Einblicke in ihre brandneue Jazz Show „Sabina Hank plays The Sound of Music“ geben.

Auch die Weihnachtsstimmung kommt nicht zu kurz: Hochatmosphärisch legt sie mit ihren Songs die faszinierende Magie der bekannten, auf ihre Essenz reduzierten Weihnachts-Standards frei und nimmt den großen Hits wie „Last Christmas“, „Stille Nacht“ und „Es wird schon glei dumpa“ das Lametta und Engelshaar ab.

Sabina Hank & Band · Jazzsängerin & Pianistin
Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Philharmonie Salzburg

SA · 18. Dezember 2021 · 19:30
SO · 19. Dezember 2021 · 18:00
Große Universitätsaula, Salzburg
Konzertdauer: ca. 90 Minuten ohne Pause.

Kartenpreise: 12 € bis 59 €
Im 4er-Abo und im 7er-Abo um 25% günstiger

Foto © Eva Mayer