Maßnahmen für einen sicheren Konzertbesuch:

Ihre Sicherheit und die Sicherheit aller KünstlerInnen und
MitarbeiterInnen steht selbstverständlich weiterhin im Mittelpunkt.

Zum aktuellen Zeitpunkt gelten für Veranstaltungen ab 19. Mai 2021 folgende Präventionsmaßnahmen:

  • REGISTRIERUNGSPFLICHT: ausschließlich zugewiesene Plätze, keine freie Platzwahl.
    Im Fall vom Großen Festspielhaus zusätzlich personalisiert mit Identitätsnachweis beim Einlass.
  • PLATZIERUNG IM SCHACHBRETTMUSTER: 50% der Saalkapazität, max. 1500 Pers. indoor.
    Zwischen den BesucherInnen muss mindestens 1 Platz frei bleiben. Auf allen Wegen muss, wo immer möglich, der gesetzliche Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Besuchergruppen eingehalten werden.
  • EINTRITTSTESTS oder IMPFNACHWEIS oder nachweislich GENESEN:
    Der negative Test darf im Falle eines Antigentests nicht älter als 48 Stunden, im Fall eines PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden, bei digitalen Selbsttests nicht älter als 24 Stunden sein.Sollten Gäste bereits geimpft sein und die Erst-Impfung länger als 21 Tage zurückliegen, entfällt die Testpflicht. Statt des Testzertifikates ist der Impfausweis vorzuweisen.Personen, die nachweislich von Covid19 genesen sind, brauchen keinen Zutrittstest.
    Diese Testbefreiung gilt für 6 Monate nach der Genesung.
  • KINDER: Für Kinder bis 10 Jahre gilt das Testergebnis der Eltern bzw. eines oder einer Erziehungsberechtigten. Quelle: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Haeufig-gestellte-Fragen.html (Stand 30.4.2021)

FFP2-MASKENPFLICHT: in der gesamten Spielstätte besteht FFP2-Maskenpflicht, auch während des Konzertes/der Vorstellung. Folgende Ausnahmen lt. https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Haeufig-gestellte-Fragen.html:

  1. Kleinkinder bis 2 Jahre dürfen keine Masken tragen (Erstickungsgefahr). Kinder ab sechs Jahren können einen MNS tragen. Die FFP2-Pflicht gilt ab dem Alter v. 14 Jahren.
  2. Schwangere sind von der FFP2-Pflicht ausgenommen. Stattdessen müssen sie einen MNS tragen.
  3. Für Gehörlose, schwer behinderte Menschen und Personen, denen das Tragen aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann (Attest einer/s befugten Ärztin/Arzt) gilt die FFP2 und die MNS-Pflicht nicht.
  • ALLE KONZERTE finden OHNE PAUSE & OHNE BEWIRTUNG statt
  • EINREISEBESTIMMUNGEN: Ab 19. Mai fallen die derzeitigen Einreisebeschränkungen inklusive Quarantäneregelungen. Personen, die getestet, geimpft oder genesen sind, dürfen dann ohne Quarantäne nach Österreich einreisen (ausgenommen sind Einreisende aus Hochrisikoländern mit einer 7-Tages-Inzidenz von über 250). Für die Rückreise nach Deutschland finden Sie Infos unter folgenden Links: www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEQV/true und www.stmgp.bayern.de/coronavirus/ 

Alle Karten behalten ihre Gültigkeit! Sie können mit Ihren ursprünglichen Karten ins Konzert gehen.

Sollten Sie am Ersatztermin verhindert sein oder aus einem anderen Grund nicht kommen können, wenden Sie sich bitte schriftlich an: tickets@kinderfestspiele.com und geben Sie an, ob Ihnen der Betrag rücküberwiesen werden soll oder Sie eine Kundengutschrift wünschen.

Telefonisch erreichen Sie uns im Ticketbüro:
(Mo – Fr, 9:00 – 12:00): +43 650 517 20 30
oder per Email wann immer Sie gerade Zeit haben:

tickets@kinderfestspiele.com