Loading...
Orchester 2018-07-27T09:04:45+00:00

www.philharmoniesalzburg.at

mitreißend – vielseitig – berührend
Philharmonie Salzburg

Foto © Erika Mayer

Die Philharmonie Salzburg wurde 1998 von Dirigentin Elisabeth Fuchs gegründet und spielte sich seit Anbeginn in die Herzen der Zuhörer. „Musik berührt“ ist sich das Orchester sicher und dies gelingt durch eine außergewöhnliche Programmierung und der ansteckenden Freude der Interpreten am Musizieren.

Die Philharmonie ist vielseitig: Sie spielt mit Topsolisten wie Nikolai Tokarev, Olga Scheps, Pacho Flores, Andreas Martin Hofmeir oder
Benjamin Schmid, andererseits groovt sie mit ECHO Preisträgern wie Quadro Nuevo, den Klazz Brothers oder dem David Orlowsky Trio.

Das Repertoire zieht sich von klassisch-roman­tischen Werken über Igor Strawinsky, Benjamin Britten bis hin zu John Adams und Arvo Pärt. Darüber hinaus begeistert das Orchester auch mit Crossprojekten wie „Best of Hollywood“, „Broadway meets Hip Hop“ oder „Soul meets Classic“. Die Philharmonie Salzburg war bereits zu Gast bei den Salzburger Festspielen, beim Brucknerfest Linz, beim Musica Riva  Festival, im Großen Festspielhaus, im Wiener Musik­verein, im Konzerthaus Wien, u.a.

Unsere Musiker

Über 80 Musiker aus 20 verschiedenen Nationen

Violine

Matej Haas Konzertmeister
Kamile Kubiliute Konzertmeister
Florian Moser Konzertmeister
Emeline Pierre Konzertmeister
Muhammedjan Sharipov
Nejc Avbelj
Maxime Michaluk (Akademist)
Eszter Nauratyill (Akademist)
I-Chieh Huang
Mladen Stoyanov
Anna Andreeva
Sonja Novci
Jiachen Zhang
Elena Tolkacheva
Moisés Irajá dos Santos
Márta Lantos
Maria Dengg
Tatiana Isaenkova
Maria Cristina S. Braga
Magda Girlinger
Milica Trićković
Aleksander Vrbić
Neža Klinar
Guillermo Martinez R.
Jelica Injac
Nelson Diaz
Anna Kinschel
Ia Davitashvili
Angelika Strub
Maja Backovic

Bratsche

Liuba Pasuchin
Monika Urbonaite
Vytautas Martisius
Barbora Butvydaité (Akademist)
Maxim Franke
Andrea Brucker
Jorge Perez
Kristina Videnov
Milica Nikolić
Isidora Timotijević
Vladimir Markovic
Veronika Halmay

Cello

Jinhyung Yoon-Sadako
Heike Schuch
Elisabeth Grain
Marius Malanetchi (Akademist)
Sarah Moser (Akademist)
Ewelina Hlawa
Vladimir Bogdanovi
Timea Laczkó-Tóth
Daygoro Serón
Marilis Guschlbauer
Tamara Gombač

Kontrabass

argherita Naldini
Sandra Cvitkovac
Teodor Ganev
Miha Firšt AK
Vincent Perrotin
Diliana Tchervenkova
Valentin Czihak
Fangting Deng

Flöte

Ahran Kim
Tamás Ludmány (Akademist)
Stefan Rauter
Vita Benko
Liang-Yu Chen
Jiayu Jin

Oboe

Hanami Sakurai
Emmanuelle Lalancette
Aliya Battalova
Valerie Colen
Yu-Syuan Liao

Klarinette

Harald Fleißner
Thomas Huber
Daniela Fuchs
Maria Schörghofer
Filip Bresovsek
Franz-Joseph Labmayr

Fagott

Georg Vallant
Yoko Fujimura
Tadija Minčić
Relja Kalapiš
Olga Garcia Martin

Horn

Gabriel Cupsinar
Klaus Dengg
Gisela Burgstaller
David Fliri
Alexander Holzmann (Akademist)
Johannes Gerl (Akademist)
Hannes Arnold
Markus Daxer
Dario Venghi
Susanna Gärtner
Hannes Burgstaller
Erik Košak

Trompete

Zoran Curović
Dániel Boldizsár (Akademist)
Gergely Gerhardt
Miklós Kemény
Bernhard Sowa
Michiel de Vleeshouwer
Rudi Matajsz

Posaune

Ingrid Wichert
Antonio Brazález
Boldizsár Király
Michael Gauger
Benjamin Maurice Sathrum

Tuba

Matus Mraz

Schlagwerk

Nadi Vranska
Vallentin Vötterl (Akademist)
Kiril Stoyanov
Jaroslaw Rafalsky

Harfe

Fanny Riviere-Sun
Elisabeth Eder
Milica Pasic
Gunes Hizliar
Ingeborg Weber

Klavier/Celesta

Mario Andrea Balzi
Minka Popovic

Saxophon

Christian Kronreif
Anja Kronreif

Gitarre

Cecilio Perera

This post is also available in / Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: enEnglish